Vorbehandlung

Durch die Umstellung unseres Vorbehandlungsverfahrens können wir die Qualität unserer pulverbeschichteten Produkte weiter verbessern.

Als echte Innovation in der Oberflächentechnik ist die nanokeramische Vorbehandlung perfekt für den Einsatz auf Stahl-, Zink- und Aluminiumoberflächen. Die herkömliche Eisenphosphatierung wird hierdurch nicht nur ersetzt, sondern auch der Korrosionsschutz sowie die Lackhaftung verbessert.

Die Nanokeramik zeichnet sich durch eine hohe Umweltverträglichkeit aus, da keine Schwermetalle und keine Phosphate enthalten sind. Somit entfällt die regelmäßige Reinigung und Entsorgung von toxischen Schlammrückständen. Andererseits kann der Energieverbrauch durch die Nanokeramische Vorbehandlung um bis zu 30% reduziert werden, da dieser Prozess bei verringerter Temperatur erfolgen kann.